Der Krieg der Wölfe
Du heulst gerne den Vollmond an und jagst gerne?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Trete doch unserem Forum bei! Erlebe ein spannendes
Abenteuer und schließe dich einem Rudel an. Very Happy

GLG Rontu
Der Krieg der Wölfe

Trete einem Rudel bei entscheide dich! Das Nordrudel, das Südrudel, das Westrudel und das Ostrudel führen schon seit sehr langer Zeit Krieg und die Feindseligkeit wir von Generation zu Generation weitervererbt! Es gibt kein Entkommen mehr!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Bewerbungen
Sa Okt 10, 2015 9:13 am von Gast

» Copyright!!!
Do Okt 01, 2015 4:10 pm von Mc.Rontu

» Unser Banner?
Do Okt 01, 2015 4:05 pm von Mc.Rontu

» Wolves/Anime
Do Okt 01, 2015 4:03 pm von Mc.Rontu

» Helft uns
Mi Feb 25, 2015 2:36 pm von Gast

» Silver sucht vieles:
Mo Feb 02, 2015 8:33 am von Gast

» 2. Artikel
Sa Jan 24, 2015 1:23 pm von Mc.Skworp

» 1. Artikel
Sa Jan 24, 2015 1:22 pm von Gast

» Light schaute aus dem Gebüsch
So Jan 18, 2015 5:12 pm von Mc.Skworp

Überblick_Bitte bewerben
Nordrudel:
Anführer:Mc.Rontu♀
Stellvertreter:FREI
Obea:Shiwa♀


Südrudel:
Anführer:Mc.Noc♀
Stellvertreter:FREI
Obea:FREI

Ostrudel:
Anführer:Mc.Skworp♀
Stellvertreter: Frei!
Obea:Amatzona

Westrudel:
Anführer:Mc.Cakkara♀
Stellvertreter:FREI
Obea:FREI
-
Blutrudel:
Anführer: Blood
Stellvertreter: FREI!



Unser Team
Mc.Rontu

Mc.Skworp

&
Kiba

RPG Info’s
Status:GESCHLOSSEN

Jahreszeit: Blattlere

Tageszeit: Mondhoch

Wetter: Eine Kate briese
weht durch die teretorien,
es wird immer kälter.

Mond: Halbmond


Umfrage
Wollt ihr nur Wolfssmilies?
 Jaa!!
 Nein
 Wir wollen alle!!
Ergebnis anzeigen

Teilen | 
 

 Die Geschichte meines Namens

Nach unten 
AutorNachricht
Noc
Jung Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.03.14
Alter : 18
Ort : In Asgard bei Loki *-*

BeitragThema: Die Geschichte meines Namens   Sa März 15, 2014 10:11 pm

Hallo,
hier erzähle ich ein wenig über meinen Namen... Bitte wundert euch nicht, wenn ich ein wenig deprimiert wirke, aber dabei kommen mir wieder die Errinerungen an Zeiten, die nie hätten sein sollen...

Alles begann mit einer Katze. Babette war ihr Name. Ich wurde geboren und sie war da. Sie war unsere Katze, und immer, wenn ich sie brauchte, war sie zur Stelle.
Mein ganzes Leben lang hatte ich ein Band zu dieser Katze, wie zu keinem meiner Freunde. Egal, was ich ihr je getan habe, egal, wie ich mich fühlte, sie hat mich getröstet, mir über was weiß ich wieviele schwierigen Situationen hinweggeholfen.

Und dann bekam ich mit 12 die Nachricht vom Tierarzt: Sie hatte Krebs. Sie war damals 17. Wir wussten, dass sie vermutlich noch ein- oder zwei Jahre lang leben würde, und dann würde sie einfach sterben... Für mich war das der Weltuntergang. Ich hätte mich vermutlich umgebracht, wenn Babette nicht immer noch da gewesen wäre.
ein Jahr später sind wir dann wegen einer Untersuchung ins Krankenhaus gegangen, also nicht wegen Babette, sondern wegen mir. Ich habe nämlich eine relativ seltene Allergie gegen Mehl, und muss deshalb jedes halbe Jahr ins Krankenhaus, um abzuchecken, ob alles in Ordnung ist. Wir waren danach noch in der Stadt unterwegs. Irgendwann sind wir dann heimgefahren, dann hat mein Dad angerufen. Babette war eingeschläfert worden, weil es nicht mehr anders ging. Für mich brach die Welt zusammen und ich hab die ganze Fahrt über geheult.

Was das mit meinem Namen zu tun hat, fragt ihr euch jetzt bestimmt. Nun, es ist so, dass ich alle meine Gefühle irgendwo abbauen musste. Da ich nun meine beste Freundinn verloren hatte, niemanden mehr hatte, mit dem ich reden konnte, niemanden, bei dem ich das Gefühl hatte, verstanden zu werden, was vielleicht ein wenig albern klingt, weil Babette eine Katze war, brauchte ich nun eine andere Möglichkeit, meine Gefühle rauszulassen. Und hier beginnt der wahre Teil, wie ich auf meinen Namen kam.

Geschichten. Das ist die einfache Antwort. Alle meine Gefühle ließ ich in ein Manuskript einfließen, an dem ich heute noch arbeite. Es hat mittlerweile über 200.000 Wörter und mehr als 60 Seiten. Ich arbeite nur selten daran, komme nur schlecht voran. Aber man sieht darin, wie sich meine Gefühle mit der Zeit geändert haben.

Die Geschichte scheint ganz normal zu beginnen, so wie die meine. Ein Mädchen, dass mit der Freundinn unterwegs ist, um ein Handy zu kaufen. Dann bricht im Laden Feuer aus. Das Mädchen verliert ihre Beste Freundinn und trifft auf einen Dämonen, was der Auslöser für ein langes Abenteuer wird, in dem sie immer tiefer in die Welt des Übernatürlichen gezogen wird. Irgendwann begegnet sie dann ihrer großen Liebe, die sie dann an den Dämonen verliert. Und arg viel weiter bin ich noch nicht.

Darin spiegelt sich sehr stark auch meine Geschichte wieder. Das Übernatürliche stellt die Geschichte dar, in die ich mich verfangen habe.

Irgendwann in diesem Manuskript war ich auf der Suche nach Namen. Ich ging auf Google Übersetzer, weil ich bei solchen Dingen sehr unkreativ bin. Als Sprache wählte ich Latein, da manche Wörter dort sehr mystisch klingen. Instinktiv gab ich das Wort "Nacht" ein. Was kam dabei heraus: Nocte.

Ich fand das Wort so toll, dass ich es unbedingt verwenden wollte und eine wunderbare Person erschaffen, die eine der neuen Freunde meiner Hauptperson geworden ist. Sie ist aber speziell mit zwei weiteren Personen die wirklich beste Freundinn von Derideas- Wie ich die Protagonistin genannt habe- geworden. Diese Person exsistiert wirklich und ich habe versucht, sie so gut es geht in meine Geschichte einzubauen, damit sie wirklich ist, wie diese, wahre Person es ist.

Die wahre Person ist tatsächlich eine der wenigen Leuten, die mir wirklich Nahe stehen. Sie hat mir so viel geholfen, als meine Katze verstorben war. Bei niemandem fand ich so viel verständniss wie bei ihr.

Irgendwann bin ich dann also hierher gekommen. Und da ich mich nicht Nocte nennen wollte, habe ich das Wort ein wenig abgewandelt und Noc daraus gemacht.


Joah, ich hoffe, dass das ganze hier gelesen und vielleicht auch kommentiert wird. Vielleicht seht ihr nun in diesen drei Buchstaben etwas anderes, etwas... tieferes, als davor. Nun kennt ihr die Geschichte hinter meinem Namen- Ich bin sehr gespannt auf die hinter euren.
LG, Noc.
Nach oben Nach unten
Mc.Cakkara
Alpha Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 06.10.14
Alter : 16
Ort : Irgendwo

BeitragThema: Re: Die Geschichte meines Namens   Mo Okt 06, 2014 7:07 pm

Irgendwie traurig!
Nach oben Nach unten
Mc.Skworp
Alpha Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 02.03.14
Alter : 15
Ort : Am Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Die Geschichte meines Namens   Do Okt 09, 2014 6:28 pm

Eine schöne geschichte

~~~~~~~~~~~~~~~


Für meine Gefärten würde ich bis ans ende der Welt laufen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Geschichte meines Namens   

Nach oben Nach unten
 
Die Geschichte meines Namens
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» die liebe meines lebens
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Krieg der Wölfe :: Kriegerbau :: Mein Name bedeutet...-
Gehe zu: